Wahrsagerei

Wie funktioniert Wahrsagerei? Viele rufen an dieser Stelle als erstes: “Kannst du in die Zukunft sehen?” Dies trifft es nur teilweise.

Erstens bedeutet Wahrsagen, dass ich sowohl Einblicke aus der Vergangenheit, als auch Informationen aus der Gegenwart sowie Zukunftshinweise meines Klienten bekomme und weitergebe. Zweitens sind es insbesondere bei der Zukunft vor allen Dingen Tendenzen.

 

Zum einen bestimme nicht ich welches Thema gerade wichtig und ansprechenswert ist. Ich bin immerhin nur das Medium. Der Kanal. Zum anderen ist es gerade bei der Zukunft so, dass jede Handlung, sowohl meines Klienten, als auch der Menschen, mit denen er in Berührung kommt, die Zukunft ändern. 

Wahrsagen bedeutet in allererster Linie, dass ich die Menschen der zu mir kommt das sage, was für ihn in diesem Augenblick wichtig ist. Die Entscheidung darüber treffe nicht ich.

 

Die Sicht in zukünftige Ereignisse lässt sich ganz gut mit einer Autobahnfahrt vergleichen. Du bist auf der A3 von Würzburg nach Köln. Die Wahrscheinlichkeit dass du nach Köln fährst ist ziemlich hoch. Wenn du aber aufgrund meiner Information, dass auf genau dieser Autobahn eine Vollsperrung ist, deine Reisepläne änderst, nun ja dann fährst du möglicherweise lieber nicht mehr nach Köln sondern machst einen Umweg oder fährst z.b. nach Mannheim. Oder aber du erfährst, dass sich Öl auf der Autobahn befindet, und fährst entsprechend sehr behutsam. Ich gebe dir Tendenzen. Was du mit diesen Informationen anfängst, liegt ganz in deiner Hand.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0